Damendorf-Hose


Das wichtigste Kleidungsstück für den Mann ist die Hose. Nach einigen Überlegungen und mangels Funden aus unserer dargestellten Zeit haben wir uns entschlossen, die Damendorf-Hose zu rekonstruieren. Beim Original handelt es sich um einen sehr gut erhaltenen Moorfund, der etwa auf das 2. Jahrhundert datiert wird.

Der Wollstoff ist krapp-rot und das Garn wurde vor dem Weben von Aennlin gefärbt. Aus entsprechender Literatur konnten wir die genaue Webart feststellen und haben uns den Stoff im originalen Diamant-Köper anfertigen lassen. Dazu noch ein großes Kompliment an die Weberin.
Obwohl die Hose so original wie möglich sein sollte, wurden ein paar Details geändert:
Im Original waren die Nähte wohl nicht gesäumt, das war bei der Rekonstruktion aber nötig. Schließlich soll die Hose benutzt werden und es wäre schade, wenn sich der Stoff an den Schnittkanten auftrennt. Auch die vordere Schritt-Naht war im Original wohl so genäht, dass die Nahtzugabe außen lag. Aus optischen Gründen liegt die Zugabe bei dieser Hose innen.
Die Gürtelschlaufen sind am Original nicht erhalten, aber bei Untersuchungen des Originalstoffes wurde weitere Nahtlöcher gefunden. Daraufhin wird vermutet, dass die Hose Gürtelschlaufen, ähnlich der Thorsberghose, gehabt haben könnte.
Die Nähte sind alle von Hand genäht, allerdings mit dem Wollgarn, aus dem die Hose gewebt wurde. Das Original wurde wohl mit pflanzlichem Garn genäht.
Nachdem eine Probe-Hose fertig war, ging es an den Zuschnitt des Stoffes. Das Ergebnis ist eine eng geschnittene, aber sehr bequeme Hose. Jetzt die Bilder:

Bild "Stoff-01-klein.jpeg"
Detail des Stoffes, hier ist die Farbe am schönsten zu sehen

Bild "Schnitt-01-klein.jpeg"
Zuschnitt Teil 1

Bild "Schnitt-02-klein.jpeg"
Zuschnitt Teil 2

Bild "Hose-01-klein.jpeg"
Vorderseite der fertigen Hose

Bild "Hose-02-klein.jpeg"
Rückseite der fertigen Hose

Der link zur Weberin Silvia von Zeitensprung:
http://www.zeitensprung.blogspot.com/2012/02/stoff-fur-eine-damendorfhose.html

Quellen für die Rekonstruktion:
Museum Schloß Gottdorf, Schleswig
Karl Schlabow: Textilfunde aus der Eisenzeit in Norddeutschland
NESAT, Nordeuropäisches Symposium für archäologische Textilien

Nach oben